Die Köpfe hinter CleverHorse

Christine Munker

Copyright: Gerhard Bleicher

Besser spät als nie! Getreu diesem Motto bin ich im Jahr 2012 nach einer langen Pause wieder aufs Pferd gestiegen. Die Leidenschaft für diese wunderbaren Tiere war sofort wieder da – rossnarrisch nennt man das bei uns in Bayern.

Seitdem habe ich im Rahmen vieler Fortbildungen verschiedenste Reit- und Trainingsweisen kennengelernt und mich intensiv mit der akademischen Reitkunst befasst. Gemeinsam mit meinem Mann habe ich das Fahrabzeichen 5 abgelegt. Man findet mich daher nicht nur im Sattel, sondern auch regelmäßig auf dem Kutschbock.

Meine Trainerausbildung habe ich im Jahr 2021 an der Akademie für ganzheitliches Pferdetraining gestartet und ein Jahr später abgeschlossen. An über 70 Präsenztagen konnte ich u.a. bei Sandra Schneider, Tom Büchel, Ernst-Peter Frey, Andrea Bethge, Jenny und Peer, Dr. Gerd Heuschmann, Constanze Röhm und Kathrin Obst lernen, Praxiserfahrung in der Arbeit mit Trainingspferden sammeln und bei Kursen als Trainer assistieren.

Dirk Munker

In Sachen Pferde bin ich ein „Spätberufener“. Nachdem ein Teil meiner Familie fast täglich im Stall zu finden ist, bin ich zusammen mit meiner Frau Christine ins Fahren eingestiegen und habe zunächst das Fahrabzeichen 5 und den Kutschenführerschein A abgelegt. Seitdem bewege ich unsere Pferde einspännig vor der Kutsche, wobei ich die Leinen immer öfter auch an Frau und Tochter abgeben muss.

Darüber hinaus habe ich noch Ausbildungen im Wanderfahren, im Holzrücken und im Säumen absolviert, da mich besonders die Arbeit mit den Pferden in der freien Natur sehr interessiert. Das Thema Säumen habe ich in den letzten Jahren stark intensiviert. Als Voraussetzung für meine Teilnahme am Kurs VFD Übungsleiter Säumen habe ich u. a. die geforderten Ausbildungen in der Pferdekunde I und II (Sachkundeniveau), in Bodenarbeit, Longe, Doppellonge und im Naturtrail absolviert. Ich bin aktiv als VFD-Saumwanderführer und habe in 2021 das VFD Leistungsabzeichen Säumen in Gold abgelegt.